Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Equipment & Gadgets

Netzwerk

Ich habe eine 74m² Wohnung hier reicht eine FritzBox 7590 aus um fast alles abzudecken. Der einzige “dunkle” Fleck ohne W-LAN bei mir ist leider mein Schlafzimmer beziehungsweise genauer gesagt das Bett. Die entfernund zum Router beträgt zwar nur ca 4m auf der anderen Seite des Flurs, allerdings verläuft genau dort ein Schacht in dem Heizungs und Warmwasserrohre für das ganze Haus liegen.

Deswegen der Repeater, der ist zwar noch einmal 1m weiter Weg vom Router, allerdings nicht hinter dem Schacht.

Hausautomation

Heizung

Die Heizung war mein erster Schritt zu einem Smart Home. Erst nur mit der Zentrale und den Heizkörperthermostaten. Da die Fenstererkennung jedoch nicht gut funktioniert und die Temperatureinstellung ohne zusätzliches Thermometer auch zu wünschen übrig lies, kamen die Fensterkontakte und Wandthermostate dazu.

Zentrale

Als Zentrale nutze ich einen Raspberry Pi mit Pimatic und Phoscon

RaspberryPi 3 microSD Karte markiert von oben

Beleuchtung

NAS / DiskStation

Haupt

Synology DiskStation 415+ (Nachfolger DS918+)
3x Western Digital Red 3TB WD30EFRX
1x Seagate Archive 8TB ST8000AS0002

genutzt werden PhotoStation, Video Station, Audio Station, Surveillance Station, Web Station, Docker

Backup

Synology DiskStation 418
2x Seagate IronWolf 8 TB ST8000VN0022

genutzt werden Hyper Backup Vault und VPN Server

Bei mehr Speicherbedarf werden hier einfach weitere Festplatten hinzugefügt.

Möbel Hacks

Workstation

Meine Workstation ist selbst zusammengestellt und besteht aus folgenden Teilen:

Gehäuse: DAN Cases A4-SFX
Mainboard: ASRock AB350 GAMING-ITX/AC
CPU: AMD Ryzen 7 1700X
RAM: Corsair Vengeance LPX 32GB (2x16GB) DDR4 3000MHz C15 
Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 Gaming
SSD: Samsung 970 EVO 1 TB
Monitor: Asus ROG SWIFT PG348Q